BCBio

Genforschung im Überblick

Unsere Gesundheit

Unsere Gesundheit ist uns wichtig. Klar, denn gesunde Menschen sind leistungsfähig, gestalten ihr Leben selbstständig und sind ungebunden. Wellness und Fitness liegen daher voll im Trend und so sind Jogging, Nordic Walking und andere Sportarten populäre Trainingsmethoden, um die jugendliche Energie zu erhalten und gleichzeitig den Körper fit zu halten, damit die Abwehr des Immunsystems ebenfalls leistungsfähig bleibt.

Nichts fürchten wir dabei mehr, als den Ausbruch einer lauernden Krankheit, die tief in unseren Genen versteckt eines Tages und völlig unerwartet durch einen bestimmten äußeren Schlüsselreiz ausbrechen könnten.

Die Bausteine des Lebens – Schlüssel zur Gesundheit
Mit der Entschlüsselung des menschlichen Genoms und der Erforschung neuer Krankheiten, die oft auch genetisch veranlagt sind, ist der medizinischen Wissenschaft ein wichtiger Schritt gelungen, um schwere Leiden in der Zukunft möglichst rechtzeitig zu erkennen und therapeutische Maßnahmen einzuleiten.

Genetisches Wissen verspricht dabei zahlreiche neue Ansätze zur Prädiagnostik und Vorbeugung von Krankheiten. Es gilt jedoch nicht allein, das Risiko für bestimmte Krebsarten einzuschätzen; auch bisher scheinbar unvermeidbare Leiden wie Athrose, Multiple Sklerose oder eine besonders hohe Anfälligkeit für Migräne können auf Schwächen in den Genen zurückgeführt werden.

Der Aufbau des menschlichen Genoms ist heute weitestgehend bekannt und zahlreiche Wissenschaftler forschen nach detaillierteren Erkenntnissen über die Bausteine des Lebens. Die Forschung befasst sich vor allem mit der Frage, auf welche Weise die Gene neben anderen Einflüssen und Faktoren für die Entstehung von Krankheiten verantwortlich sein können . Dabei gilt es nicht allein, die Genetik des Menschen besser zu verstehen, sondern auch die Genetik von Krankheitserregern und deren Verhalten im menschlichen Körper, etwa in der AIDS-Forschung. Es ist aus heutiger Sicht allerdings sehr schwierig vorherzusagen, wie solcherlei Forschungsergebnisse die zukünftige Medizin beeinflussen werden. Denn durch diesen neuen weitreichenden Arm der Wissenschaft entstehen auch Veränderungen in der Gesellschaft und unserem traditionellen Wertesystem.

Kritik am Gentest

Die erforderlichen Maßnahmen wie etwa breite Feldforschungen in der Bevölkerung werfen bereits einige grundlegende gesellschaftspolitische, rechtliche und ethische Fragen auf: Viele Menschen möchten schlicht nicht wissen, welches Risiko in ihren Genen schlummert. Andere wiederum misstrauen der Wissenschaft gar, sehen die Forschung innerhalb der Genetik als Eingriff in die natürliche Ordnung oder möchten sich nicht als „Versuchskaninchen“ hergeben und stehen breiten Gentests oder gar der Einführung des obligatorischen Gentests daher sehr skeptisch gegenüber. Darüber hinaus wird befürchtet, dass private Versicherungen kostenintensive Personen mit einer genetischen Vorbelastung ablehnen oder besonders hohe Versicherungsprämien fordern könnten.

Gentechnik – Sicherheit für die Zukunft

Die Vorbeugung bestimmter Risiken wird allerdings besonders in einer globalisierten Welt von wachsender Bedeutung sein. Die Erforschung des Genoms mit dem Fokus auf Krankheiten kann die Eindämmung von Epidemien und Pandämien effizienter gestalten und erlaubt gleichzeitig dem Gesundheitswesen, knappe Ressourcen in Zukunft gerechter zu verteilen. Denn mit der Früherkennung können bereits frühzeitig therapeutische Maßnahmen eingeleitet werden und der Arzt ist in der Lage, möglichst exakte und fehlerfreie Diagnosen zu treffen, um eine langfristige persönliche Betreuung des Patienten zu ermöglichen und unerwartete Nebenwirkungen oder Überreaktionen einzelner auf bestimmte Wirkstoffe zu vermeiden.

Das Stichwort ist die Individualisierte Medizin: Eine eindeutige Diagnose verspricht die bestmögliche medizinische Behandlung unanbhängig vom Krankheitsbild oder Ihrem behandelnden Arzt. Dabei sind besonders Patienten mit schweren oder seltenen Krankheitsbildern oft in der Obhut mehrerer Ärzte und der Volksmund weiß bekanntlich, dass viele Köche den Brei verderben können. Die Gendiagnostik liefert an dieser Stelle das „Rezept“, nach dem sich alle Fachleute richten können, denn sie ist eindeutig und unabhängig von der persönlichen Einschätzung, Erfahrung und Fachkompetenz des jeweiligen Mediziners. Konnte die Diagnose bisher von Arzt zu Arzt unterschiedlich ausfallen, liefert die Gendiagnostik der medizinischen Wissenschaft korrekte Ergebnisse wie in der Mathematik: Eindeutig, universell einsetzbar und stets überprüfbar durch unabhängige Stellen.

Bei einem Gentest werden entsprechenden Abschnitte des Erbgutes auf Veränderungen hin untersucht, die für eine Krankheit entscheidend sein können. Dabei bedeutet ein positives Test-Ergebnis nicht, dass man zwangsläufig erkranken wird. Es bestimmt nur, für welche Krankheiten ein erhöhtes Risiko besteht und eröffnet dem Patienten so die Möglichkeit, sich frühzeitig in seinem Lebensstil anzupassen und präventive Maßnahmen zu ergreifen, etwa indem sie auf eine gesündere Ernährung umstellen oder sich angewöhnen, mehr Sport gegen einen hohen Cholesterin-Spiegel oder gegen ein hohes Risiko für Herz- und Kreislaufbeschwerden zu treiben.

Sport im Alltag
Viele Menschen haben jedoch im Alltag nicht die Zeit dazu, eine oder zwei Stunden täglich zu joggen oder schlicht nicht die nötigen finanziellen Mittel, um dauerhaft das Fitness-Studio zu besuchen; daheim fehlt einem dabei oft der nötige Sportsgeist, denn das Sofa lockt verführerisch mit gemütlicher Entspannung.

Mit der richtigen Ausstattung kommt man allerdings auch zu Hause täglich in Bewegung und das bei einem hohen Spaßfaktor: Eine Wii Konsole zum Beispiel bringt Sie spielend ins Schwitzen und dabei kostet es nicht viel, braucht wenig Platz und jeder kann sich damit fit halten. Denn mit einer Wii Fit holen Sie sich zahlreiche platzintensive Spiele wie etwa Bowling oder Tennis direkt ins Wohnzimme. Je nach Alter oder persönlichem Anspruch gibt es verschiedene Schwierigkeitsstufen von 2 bis 99 und so aus einer Spielkonsole ein ernsthaftes Trainingsprogramm für die heimischen vier Wände machen:

So bleiben Sie spielend fit und in Form, ohne hohe Gebühren für Sportvereine oder Fitness-Clubs entrichten zu müssen, ohne weite Wege nach Feierabend auf sich zu nehmen und können direkt daheim trainieren!

Zudem kann die Geistige Fitness ebenfalls unterstützt werden. Forschungen belegen, dass Gehirntraining die Denkleistung in jedem Alter fördert. Mit speziellen "Gehirnjogging" Derivaten auf den Nintendo DS konsolen gilt dies sogar für unterwegs. Optionen zum unterbringen von Lernvideos gibt es für diese Konsole ebenfalls: Mit einer DSi Flashcard zum Beispiel, wie das DSi R4i können nahezu unbegrenzt multimediale Inhalte mitgenommen werden.

Schlusswort
Die Genetik sollte nicht als Gefahr angesehen werden. Sie ist vielmehr eine Möglichkeit, mit einem modernen Labortest Sicherheit zu bekommen, etwa wenn der Verdacht auf bestimmte in der Familie häufig auftretende Krankheitsbilder besteht und man frühzeitig auf etwaige Risiken vorbereitet sein möchte.